Navigation

Deutsche Börse eröffnet Startphase für paneuropäisches Handelssegment

Dieser Inhalt wurde am 02. November 2009 - 16:00 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Die Deutsche Börse hat die Startphase ihres paneuropäischen Handelssegments "Xetra International Market" (XIM) eröffnet. Seit diesem Montag können Xetra-Teilnehmer europäische Bluechips über XIM handeln und die Geschäfte im Heimatmarkt abwickeln, teilte der Marktbetreiber am Montag in Frankfurt mit. Zunächst stehen die liquidesten Werte aus Belgien, Frankreich und den Niederlanden zum Handel auf XIM zur Verfügung. In wenigen Wochen folgen weitere Aktien aus Finnland und Spanien. Mitte Januar 2010 sollen die italienischen Bluechips in den Handel aufgenommen werden.
Am Ende der Startphase werden insgesamt 96 Aktien in der Handelswährung Euro, insbesondere aus dem EuroStoxx 50 sowie weitere sehr liquide Werte anderer Indizes in das Segment XIM aufgenommen worden sein.
ck/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?