Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Mittwoch vor mit Spannung erwarteten Konjunkturdaten aus den USA über der Marke von 1,44 US-Dollar gehalten. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4410 Dollar und damit geringfügig weniger als am Morgen. Ein Dollar stand zuletzt bei 0,6940 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag noch auf 1,4385 (Montag: 1,4272) Dollar festgesetzt.
Nachdem amerikanische Konjunkturdaten zuletzt stark enttäuscht hatten, warten die Investoren gespannt auf wichtige Zahlen am Nachmittag. Veröffentlicht werden Daten zum Arbeitsmarkt und aus der Industrie. Vor allem der wichtige ISM-Index zur Stimmung im verarbeitenden Gewerbe dürfte grosses Interesse auf sich ziehen. Der Euro konnte zuletzt von schwachen US-Zahlen regelmässig profitieren und trotz der anhaltenden Schuldenkrise zulegen./bgf/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???