Navigation

ElringKlinger erreicht Jahresziele 2009 und will 2010 wieder wachsen

Dieser Inhalt wurde am 30. März 2010 - 08:30 publiziert

STUTTGART (awp international) - Der Automobilzulieferer ElringKlinger hat erwartungsgemäss 2009 seine Ziele erreicht und will in diesem Jahr wieder wachsen. Für das laufende Jahr kündigte das Unternehmen bei der Vorlage der Jahresbilanz am Dienstag ein organisches Umsatzplus von sieben bis zehn Prozent an. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll in stärkerem Masse um 12 bis 15 Prozent steigen.
Im vergangenen Jahr sank der Umsatz krisenbedingt um 11,9 Prozent auf 579,3 Millionen Euro und lag damit am oberen Ende des Zielkorridors. Dabei erwies sich der Hersteller von Zylinderkopf- und Spezialdichtungen sowie Abschirmteilen erstaunlich profitabel. Mit einem EBIT von 63,3 Millionen Euro wurde eine Marge von 10,9 Prozent erzielt. Unterm Strich verdiente das in Dettingen/Erms ansässige Unternehmen 33,2 Millionen Euro, nach knapp 40 Millionen Euro im Vorjahr. Die Aktionäre sollen eine erhöhte Dividende von 0,20 Euro je Anteilsschein erhalten (Vj 0,15)./dct/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen