Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

KARLSRUHE (awp international) - Der EnBW-Vorstand Christian Buchel verlässt den Karlsruher Energiekonzern und wechselt zum früheren Anteilseigner Éléctricité de France (Electricite de France (EdF) ). Buchel, der sich seit Februar 2009 um das operative Geschäft kümmerte, habe um die Auflösung seines Vertrages zum 31. Mai gebeten, gab das Unternehmen am Montag bekannt. Der gebürtige Strassburger führte EnBW gemeinsam mit dem Vorsitzenden Hans-Peter Villis, Personalvorstand Bernhard Beck und dem Finanzvorstand Thomas Kusterer. Sein Name stehe vor allem für die Neuausrichtung der Vertriebe und die Entwicklung einer Reihe neuer Produkte, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Claus Dieter Hoffmann./sew/DP/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???