Navigation

Eon mit Gewinnsprung ins Jahr gestartet

Dieser Inhalt wurde am 11. Mai 2010 - 08:16 publiziert

DÜSSELDORF (awp international) - Der grösste deutsche Energiekonzern Eon ist mit einem Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Der Versorger erwirtschaftete von Januar bis März einen um Einmaleffekte bereinigten Überschuss von 2,1 Milliarden Euro. Das waren 16 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Positiv auf das Ergebnis wirkten sich ein besseres Geschäft in Grossbritannien, höhere Erträge aus dem Netzbetrieb sowie ein starkes Ergebnis im Handel mit Strom und Gas aus. Dagegen musste die Gassparte erneut Einbussen hinnehmen. Der Umsatz blieb mit rund 26 Milliarden Euro praktisch auf Vorjahresniveau. Bereits vor einer Woche hatte das Unternehmen einen Zuwachs des operativen Ergebnisses um 20 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro mitgeteilt./nl/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?