Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Frankreichs Defizit fällt etwas niedriger aus als befürchtet. Für 2010 werde mit einem Haushaltsdefizit in Höhe von 7,8 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt gerechnet, sagte Haushaltsminister François Baroin am Montag dem Sender France 2. Im Juli hatte Frankreich noch mit einem Defizit in Höhe von 8 Prozent gerechnet. Im vergangenen Jahr hatte es bei 8,2 Prozent gelegen. Kürzlich hatte Premierminister François Fillon die Wachstumserwartung für die französische Wirtschaft in diesem Jahr von 1,4 auf 1,5 Prozent angehoben. Der Haushaltsentwurf für 2011 soll in der kommenden Woche im Kabinett vorgestellt werden./kol/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???