Navigation

Fuchs Petrolub startet mit deutlichen Ergebniszuwächsen ins neue Jahr

Dieser Inhalt wurde am 03. Mai 2010 - 07:19 publiziert

MANNHEIM (awp international) - Der Schmierstoff-Hersteller Fuchs Petrolub hat im Auftaktquartal 2010 dank anziehender Nachfrage in Amerika und Asien seine Ergebnisse im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe von Januar bis März 58,7 Millionen Euro betragen, teilte die im MDax notierte Gesellschaft am Montag in Mannheim mit. Damit übertraf Fuchs Petrolub leicht die Schätzungen der Analysten, die im Schnitt ein EBIT in Höhe von 55,2 Millionen Euro erwartet hatten. Im Vorjahreszeitraum war das operative Ergebnis im Sog der weltweiten Wirtschaftskrise auf 26,5 Millionen Euro abgesackt. Unter dem Strich blieben 40,6 Millionen Euro nach 16,2 Millionen Euro im Vorjahr.
Der Umsatz kletterte im ersten Quartal um 18,6 Prozent auf 330,4 Millionen Euro. Dazu beigetragen hätten vor allem die Regionen Nord- und Südamerika sowie Asien-Pazifik. Für das laufende Geschäftsjahr wollen die Mannheimer sowohl Umsatz als auch Ergebnis steigern. Beim operativen Ergebnis peilt Fuchs Petrolub einen neuen Rekordwert an./ne/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?