Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HEIDELBERG (awp international) - Heidelberger Druckmaschinen erweitert mit dem Kauf eines belgischen Softwarespezialisten sein Dienstleistungsangebot für Druckereien. Die übernommene CERM sei ein Spezialist für die Entwicklung, den Vertrieb und die Implementierung von sogenannten Management-Informations-Systemen (MIS) für den Werbe- und Ettikettendruck, teilte Heideldruck am Mittwoch mit. Den Kaufpreis wollte ein Sprecher auf Nachfrage nicht nennen. Er verwies aber darauf, dass das Unternehmen 26 Mitarbeiter beschäftige.
Mit MIS lassen sich alle kaufmännischen und produktionsrelevanten Prozesse einer Druckerei unabhängig von Geschäftsmodell und Unternehmensgrösse steuern. Die neue Lösung soll nun in die bereits bestehende Prinect-Software von Heideldruck eingebunden werden. Das Unternehmen hatte sich im vergangenen Jahr inmitten der Branchenflaute neu aufgestellt und setzt verstärkt auf das Service-Geschäft. Dazu gehören auch Rundum-Pakete aus Verbrauchsmaterialien und eben Beratungsleistungen, zu denen auch die passende Software für Kunden gehört.
stb/she/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???