Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID (awp international) - Der spanische Energiekonzern Iberdrola hat zu Jahresbeginn dank starker Zuwächse im Ökostromgeschäft so viel verdient wie noch nie. Der Überschuss stieg im ersten Quartal um 10,1 Prozent auf gut eine Milliarde Euro, wie der Versorger am Donnerstag in Madrid mitteilte. Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen von Analysten. Während das Geschäft auf dem Heimatmarkt unter sinkenden Strompreisen und gestiegenen Steuern litt, legte vor allem das US-Geschäft dank des Ökostroms kräftig zu.
Spanien, das derzeit unter einer extrem schwierigen Wirtschaftslage und hoher Arbeitslosigkeit leidet, steht inzwischen nur noch für 40 Prozent des operativen Gewinns (EBITDA), betonte der Konzern. Insgesamt legte das EBITDA um 4,4 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro zu./enl/stb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???