Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Brüssel und die Eurostaaten hoffen auf baldige Klarheit über die tatsächliche Finanzlage der irischen Banken. An diesem Donnerstag sollen in Dublin Ergebnisse sogenannter Stresstests veröffentlicht werden, sagte der Sprecher von EU-Währungskommissar Olli Rehn am Montag in Brüssel.
In der Branche wird befürchtet, dass mit den Tests weitere Milliardenlöcher bei den irischen Krisen-Kreditinstituten aufgedeckt werden könnten. Der Sprecher nahm dazu keine Stellung: "Wir bei der Kommission haben keinen Anlass anzunehmen, dass das Finanzprogramm für Irland nicht ausreichend ist."
Die Eurostaaten und der Internationale Währungsfonds hatten im vergangenen November ein Hilfspaket von 85 Milliarden Euro für die grüne Insel geschnürt. Darin sind allein 35 Milliarden Euro für den Umbau des maroden Bankensektors vorgesehen. Irland ist bisher das einzige Land, das Hilfen von europäischen Rettungsfonds EFSF in Anspruch nimmt./cb/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???