Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Kraft Foods trennt sich von Süssigkeiten-Geschäft in Rumänien

NORTHFIELD (awp international) - Der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods trennt sich von seinem Süssigkeiten-Geschäft in Rumänien. Der Investmentfonds Oryxa Capital habe den Vertrag für die Cadbury-Sparte Kandia-Excelent unterzeichnet, teilte Kraft am Mittwoch mit. Die internationalen Cadbury-Marken wie Halls bleiben dagegen im Besitz des Konzerns. Einen Kaufpreis für die Marken und die Manufaktur in Bukarest nannte Kraft nicht.
Kandia-Excelent stellt unter verschiedenen Markennamen Schokolade, Törtchen und Konfekt her. Kraft Foods ist der weltweit zweitgrösste Lebensmittel-Hersteller und vertreibt unter anderem Milka-Schokolade, Jacobs-Kaffee und Philadelphia-Käse. Die EU-Kommission hatte es zur Genehmigung der Übernahme von Cadbury zur Auflage gemacht, dass sich Kraft von einigen Unternehmensteilen trennt. Letzte Woche gab der Konzern den Verkauf des polnischen Schokoladenherstellers Wedel bekannt./juw/stw/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.