Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Lufthansa-Caterer LSG Sky Chefs gründet Standort-GmbHs

FRANKFURT (awp international) - Der Lufthansa-eigene Caterer LSG Sky Chefs GmbH gibt sich in Deutschland eine neue Rechtsform. Wie das Unternehmen am Montag in Frankfurt mitteilte, sollen die Grossküchen ab Juli von zwölf operativen Gesellschaften mit beschränkter Haftung verantwortet werden. Sie sitzen jeweils an den grösseren deutschen Flughäfen. Für die beiden Berliner Flughäfen wie auch für Dresden und Leipzig ist jeweils eine gemeinsame Standort-GmbH vorgesehen. Darüber ist eine Verwaltungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt geplant.
Die Neuausrichtung stärke den unternehmerischen Handlungsspielraum der einzelnen Standorte und schaffe für alle Beteiligten eine bessere Perspektive, erklärte der Vorstandschef der weiterhin bestehenden LSG Lufthansa Service Holding, Walter Gehl. Die bestehenden Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und Arbeitsverträge gelten dem Unternehmen zufolge fort.
LSG Sky Chefs beliefert nach eigenen Angaben rund 300 Airlines in 50 Ländern und produziert 460 Millionen Flugmahlzeiten pro Jahr. Das Unternehmen ist damit der weltweit grösste Bordservice-Anbieter. Die Umstrukturierung betrifft nur die GmbH in Deutschland./ceb/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.