Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Das Geschäft des britischen Einzelhändlers Marks & Spencer hat im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres weiter zugelegt. Auf vergleichbarer Fläche stiegen die Umsätze in den britischen Läden des Konzerns in den 13 Wochen bis zum 3. Juli um 3,6 Prozent an, wie das Unternehmen am Mittwoch in London mitteilte. Es war der dritte Quartalsanstieg in Folge. Damit erreichte Marks & Spencer das obere Ende der Analystenschätzungen. Allerdings gab sich der Vorstand für die weitere Entwicklung zurückhaltend und beurteilte seine Erwartungen an die Konsumentenausgaben auch vor dem Hintergrund des bevorstehenden Sparprogramms der Regierung in London vorsichtig. Unter anderem soll die Mehrwertsteuer erhöht werden./nl/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???