Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HELSINKI (awp international) - Der Handyhersteller Nokia hat den Start seines neuen Smartphones N8 erneut verschoben. Nokia habe beschlossen, die Auslieferung um einige Wochen zu verzögern, um noch letzte Anpassungen vorzunehmen, teilte der Konzern am Dienstag mit. In den Läden solle das neue Mobiltelefon dann im Oktober sein.
Das N8 wird von Analysten als das Modell eingestuft, mit dem der Konzern eine Chance hat, gegen das iPhone von Apple anzutreten. Mit der Einführung des iPhone vor gut drei Jahren hatte Apple die etablierten Handyhersteller gehörig unter Druck gesetzt. Die sogenannten Smartphones - Handys mit Computerfunktionen - sind bei Verbrauchern sehr beliebt und der Markt ist hart umkämpft. Nokia verliert hier Marktanteile. Mit dem N8 will der Konzern einen Teil davon für sich zurückgewinnen. Ursprünglich sollte das Handy bereits im Juni auf den Markt kommen, doch dann hatte Nokia Probleme mit der Software und der Start wurde auf September verschoben./RX/she/fn/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???