Navigation

OIL/Preise kaum verändert

Dieser Inhalt wurde am 19. November 2009 - 07:30 publiziert

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag zunächst kaum bewegt. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Dezember kostete im frühen Handel 79,52 US-Dollar. Das waren sechs Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zu Januar-Auslieferung stieg indes um vier Cent auf 79,51 Dollar.
Am Vortag waren die Ölpreise zunächst gestiegen, nachdem das US-Energieministerium Rückgänge bei den amerikanischen Öllagerbeständen gemeldet hatten. Im weiteren Verlauf wurden die Zugewinne aber mehr als abgegeben. Als Grund nannten Händler die schwache US-Börse. Auch am Donnerstag dürften die Impulse mangels entscheidender Konjunkturdaten vor allem vom Aktienmarkt kommen, hiess es./bf/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?