Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Ausverkauf bei der angeschlagenen US-Grossbank Citigroup geht weiter. Das Institut plane, seine Beteiligungssparte zu verkaufen, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Montag. Sie taxiert den Wert des Geschäftsfeldes auf 10 Milliarden Dollar. Mit dem Geld könnte die Citigroup die Belastungen aus der Finanzkrise abmildern.
Die Beteiligungssparte der Citigroup investiert in Unternehmen. Laut Bloomberg erwägt die Führungsspitze der Sparte, diese zusammen mit aussenstehenden Investoren selbst zu übernehmen.
Die Citigroup hatte bereits eine ganze Reihe von Geschäftsfeldern verkauft, um ihre Schulden beim amerikanischen Staat zurückzuzahlen. Der hatte die Bank in der Krise mit 45 Milliarden Dollar stützen müssen und ist mit 27 Prozent immer noch der grösste Anteilseigner. Die Bank ist einer der Verlierer der Finanzkrise und schreibt anhaltend hohe Verluste./das/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???