Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die italienische Grossbank Unicredit hat für die künftige Besetzung der Unternehmensspitze laut einem Pressebericht einen Manager der Bank of America/Merrill Lynch (BofA) im Auge. Andrea Orcel, bei der BofA derzeit Chef der Sparte Global Banking and Markets, habe eine entsprechende Anfrage aus Italien erhalten, berichtet die "Financial Times" (Samstag). Seine Wahl sei eine von zwei derzeit verfolgten Überlegungen. Der Manager ist selbst Italiener und kennt die Bank dem Bericht zufolge gut.
Derzeit ist der Verwaltungsratschef der Unicredit, Dieter Rampl, mit der Führung der Bank befasst. Der frühere Chef der heutigen UniCredit-Tochter HypoVereinsbank muss einen neuen Nachfolger für den bisherigen Unicredit-Chef Alessandro Profumo finden, der am Dienstagabend von seinem Amt zurückgetreten war./stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???