Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die vor dem Staatsbankrott stehende Republik Weissrussland erwägt laut einem Zeitungsbericht den Verkauf des staatlichen Kaliproduzenten Belaruskali. Wie das "Wall Street Journal" (WSJ) am Dienstag unter Berufung auf Kreise meldete, wurden mögliche Abschlüsse mit Investoren aus China und Russland bereits diskutiert. Bisher hätten sich die Parteien aber nicht auf einen Preis und andere Bedingungen des Abschlusses einigen können. Belaruskali ist der drittgrösste Kaliproduzent der Welt und damit ein Wettbewerber des Kasseler Dax -Konzerns K+S . Laut Investmentbanken dürfte Belaruskali 20 Milliarden US-Dollar wert sein./jha/mne/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???