Navigation

SRG/Rolf Hieringer wird Leiter der Regionalredaktionen von Schweizer Radio DRS

Dieser Inhalt wurde am 20. Oktober 2009 - 12:00 publiziert

Zürich (awp/sda) - Der Verwaltungsrat der SRG idée suisse Deutschschweiz hat einen neuen Leiter für die Regionalredaktionen von Schweizer Radio DRS ernannt. Gewählt wurde Rolf Hieringer (41), der bisherige Leiter der Nachrichtenredaktion.
Hieringer wird seine neue Aufgabe am 1. November antreten. Die Stelle ist allerdings befristet, weil sie in dieser Form nur bis zur Zusammenlegung von SR DRS und dem Schweizer Fernsehen SF bestehen wird. Dies teilte der SRG-Verwaltungsrat am Dienstag mit.
Hieringer arbeitet seit 1993 beim Schweizer Radio DRS. Zuerst als Redaktor beim Regionaljournal Ostschweiz, dann zwei Jahre als Produzent beim "Rendez-vous" in Bern. Weitere zwei Jahre berichtete er als Auslandkorrespondent aus dem Nahen Osten.
Seit 2005 ist er Leiter der Nachrichtenredaktion von SR DRS. Hieringer ersetzt Iso Rechsteiner, der am 1. Oktober die Funktion des Radio-Direktors übernahm.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?