Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MANNHEIM (awp international) - Europas grösster Zuckerproduzent Südzucker hat seine Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2011/12 (Ende Februar) angehoben. Nach einem starken ersten Quartal werde ein operatives Ergebnis von mehr als 600 Millionen Euro erwartet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Konzernumsatz werde auf rund 6,5 Milliarden Euro zulegen. Mitte Mai hatte Südzucker noch einen operativen Gewinn von mehr als 550 Millionen Euro als Ziel ausgegeben und Erlöse in Höhe von 6,3 Milliarden angepeilt.
Für das erste Quartal 2011/12 (31. Mai) bezifferte Südzucker seinen Konzernumsatz auf 1,64 Milliarden Euro - ein Plus von rund sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis habe sich um 24 Prozent auf 184 Millionen Euro erhöht. Zur Ergebnisverbesserung trugen die Segmente Zucker, CropEnergies und Frucht bei.
Auch die auf Bioethanol-Herstellung spezialisierte Tochter CropEnergies erhöhte ihr Umsatzziel. Statt mit 520 Millionen Euro rechnet sie nun mit Erlösen von 570 Millionen. Im Vorjahr hatte sie noch einen Umsatz von 473 Millionen Euro erzielt. Auch CropEnergies konnte im ersten Quartal Umsatz und Betriebsergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich steigern. Ausschlaggebend dafür sei die höhere Ausnutzung der Produktionsanlagen gewesen./jb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???