Navigation

Swatch verkauft Microcomponents-Automobil-Aktivitäten an Juken Technology

Dieser Inhalt wurde am 21. Dezember 2009 - 07:20 publiziert

Biel (awp) - Die Swatch Group AG verkauft den Bereich Schrittmotorenherstellung an die Juken Technology in Singapur. Mit der Veräusserung der Schrittmotorenherstellung für die Autoindustrie der Firma Microcomponents AG an Juken fokussiere sich Swatch weiter auf das Kerngeschäft, hiess es am Montag in einer Mitteilung. Die Übertragung der Assets soll bis Ende Februar 2010 erfolgen. Finanzielle Details wurden nicht genannt.
Der Verkauf beinhalte sämtliche Maschinen, die für die Herstellung der Motoren in der Schweiz und in Zhuhai (China) für Microcomponents eingesetzt werden, und die Fertig- und Halbfertigprodukte im Eigentum der Microcomponents AG.
Die rund 90 Mitarbeitenden in Zhuhai werden alle zu den gleichen Bedingungen und die 14 Mitarbeitenden in der Schweiz werden zum grössten Teil und zu den gleichen Bedingungen von Juken Technology übernommen. Für die 5 verbleibenden Mitarbeitenden in der Schweiz wurde bereits oder wird eine Lösung innerhalb der Swatch Group gefunden werden.
Microcomponents stellt Schrittmotoren für die Automobilindustrie, wie etwa Cockpit-Anzeigen für Geschwindigkeit, Drehzahl und Benzinniveau, her.
ps/ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?