Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ESSEN (awp international) - Die geplante Übernahme des grössten deutschen Baukonzerns Hochtief durch den Konkurrenten ACS steht heute (Donnerstag/10.30) im Mittelpunkt der Hauptversammlung in der Essener Grugahalle. Mit einem Anteil von mehr als 43 Prozent an Hochtief verfügt ACS bereits über die Abstimmungsmehrheit bei dem Aktionärstreffen.
Beobachter rechnen damit, dass der spanische Baukonzern eine von ihm vorgelegte Liste für die Wahlen zum Aufsichtsrat damit auch durchsetzen kann. Hochtief-Chef Herbert Lütkestratkötter wird mit Ablauf der Hauptversammlung das Unternehmen verlassen. Neuer Chef bei Hochtief soll Frank Stieler werden./uta/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???