Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

STOCKHOLM (awp international) - Der weltweit zweitgrösste Lastwagenhersteller Volvo erhöht wegen der anhaltend hohen Nachfrage seine Produktion in den Vereinigten Staaten. Die Schweden wollen künftig im Werk New River Valley im US-Bundesstaat Virginia mehr Fahrzeuge herstellen. Dazu sollen auch rund 700 in der Krise entlassene Mitarbeiter wieder zurückgeholt werden, wie der Konkurrent von Daimler , MAN und Scania am Mittwoch in Stockholm mitteilte. Derzeit sind in dem Werk weniger als 1.500 Menschen beschäftigt.
Die Zahl der Mitarbeiter soll bin mehreren Schritten zwischen dem 2. Mai und dem 13. Juni erhöht werden. Der schwedische Lastwagen-Hersteller will in dem Werk künftig in zwei Schichten produzieren. Es gebe nach wie vor eine extrem hohe Nachfrage nach Volvo-Produkten, sagte der für das US-Geschäft verantwortliche Manager Ron Huibers. Er verwies zudem darauf, dass es Volvo weiter gelinge, den Marktanteil auszubauen./zb/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???