Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Der Plan zur Restrukturierung der krisengeschüttelten WestLB ist fristgerecht in Brüssel eingetroffen. EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia habe eine Reihe an Dokumenten erhalten, teilte seine Sprecherin am Freitagabend mit. Die Papiere würden nun übersetzt und geprüft. Inhaltlich wollte die Sprecherin keine Angaben machen. Die Frist läuft um Mitternacht aus. Die EU-Kommission hatte von der Bundesregierung einen Sanierungsplan für den Umbau der Krisenbank zu einer Sparkassen-Zentralbank erwartet. Almunia will bis Ende Juli eine Entscheidung treffen. Die EU-Kommission pocht auf ein funktionierendes, zukunftsfähiges Geschäftsmodell für die WestLB - ansonsten droht sie damit, staatliche Beihilfen von 3,4 Milliarden Euro von dem Institut zurück zu verlangen./mt/DP/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???