Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Danzas auf dem Wachstumspfad

Danzas-Konzernchef Renato Chiavi konnte von einer Steigerung des Gewinns berichten.

(Keystone)

Der Basler Logistikkonzern Danzas hat im Geschäftsjahr 2001 trotz schlechter Konjunktur weiter zulegen können. Weiteres Wachstum für 2002 ist geplant.

Der Umsatz der Tochtergesellschaft der Deutschen Post erhöhte sich vorab akquisitionsbedingt um 10,4 Prozent auf 9,15 Mrd. Euro (13,36 Mrd. Franken).

Nach der Akquisitionsphase der letzten Jahre, in der insgesamt 17 Unternehmen übernommen worden seien, sei die Integrationsphase fast abgeschlossen, sagte der neue Danzas-Konzernchef Renato Chiavi am Dienstag an der Jahresmedienkonferenz in Zürich.

Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Goodwill-Abschreibungen (Ebita) wurde um 40,7 Prozent auf 159 Mio. Euro (234 Mio. Franken) gesteigert. Danzas gibt keinen Reingewinn an, das Betriebsergebnis nach Goodwill-Abschreibungen (Ebit) erhöhte sich aber gemäss Deutsche-Post-Geschäftsbericht 2001 von 13 Mio. auf 42 Mio. Euro.

Etwas mehr Beschäftigte

Der Logistik-Pfeiler der Deutsche Post World Net besteht aus den Sparten Solutions (Gesamtlösungen), Intercontinental (Luft- und Seefracht) und Eurocargo (Landtransport).

Insgesamt waren Ende 2001 45'036 Personen bei Danzas tätig (im Vorjahr 43'253). Der Bereich Intercontinental trägt knapp die Hälfte zum Gesamtumsatz von Danzas bei. Er steigerte den Nettoumsatz um 14,1 Prozent auf 4,390 Mrd. Euro.

Bereich Solutions soll wachsen

In der Luftfracht ist Danzas gemäss eigenen Angaben weltweit die Nummer eins. Die Luftfracht sei von der konjunkturellen Abkühlung am stärksten getroffen worden, sagte Chiavi. Hauptziele für Intercontinental seien im Jahr 2002 konsequentes Kostenmanagement und Ausbau der Netzwerkstruktur in potenziellen Wachstumsmärkten wie Osteuropa, Indien und China.

Mit 36 Prozent Anteil zweites Umsatzschwergewicht ist der Bereich Eurocargo. Der Umsatz erhöhte sich um 2,2 Prozent auf 3,295 Mrd. Euro.

Der Bereich Danzas Solutions erzielte einen um 20,9 Prozent gesteigerten Nettoumsatz von 1,468 Mrd. Euro. Er trägt bis jetzt 16 Prozent zum Umsatz bei. Der bisher hauptsächlich in Europa tätige Solutions Bereich will in Zukunft expandieren: Im Blickfeld sind dabei Akquisitionen in Amerika und Asien.

Während der Bereich Solutions im Jahr 2002 seine geografische Präsenz erweitern soll, setzt Danzas bei Intercontinental und Eurocargo vorwiegend auf inneres Wachstum.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.