Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Grand-Slam-Turnier Federers Comeback

Federer holt aus, um den Tennisball zu schlagen.

Roger Federer beim Training vor dem Australian Open Turnier in Melbourne im Januar 2017.

(Keystone)

Der Schweizer Tennisstar Roger Federer startet heute am Grand-Slam-Turnier in Melbourne. Nach einer langen Pause kündigt er seine Ambitionen an: Er möchte längerfristig wieder Nummer Eins werden.

Roger Federer kehrt nach sechsmonatiger Pause zurück in den Tennissport. Zusammen mit Konkurrent Stan Wawrinka nimmt er am Grand-Slam-Turnier in Melbourne (Australien) teil. Im Unterschied zu Wawrinka sieht sich Federer aber nicht als Sieganwärter. Nach der langen Pause brauche es einen grösseren Effort, um Punkt für Punkt konzentriert zu bleiben, sagte er gegenüber der sda. Längerfristig möchte er aber wieder Nummer Eins werden.

Federer gehört zu den erfolgreichsten Tennisspielern der Welt. Er gewann die Rekordanzahl von 17 Grand-Slam-Turnieren im Einzel.

swissinfo.ch/sb und Agenturen

×