Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Wegen sinkender Asylzahlen Asylunterkünfte werden stillgelegt oder aufgehoben

Die Zahl der Menschen, die über das Mittelmeer nach Europa fliehen, nimmt ab. Ausserdem gilt die Schweiz nicht als Hauptziel für Flüchtlinge, die auf dieser Route unterwegs in ein neues Leben sind. Das sind zwei Gründe, weshalb das Staatssekretariat für Migration sinkende Asylzahlen vermeldet: Von Januar bis September wurden 13'916 Asylgesuche verzeichnet – der tiefste Stand seit 2010. In der Folge werden im ganzen Land Asylunterkünfte stillgelegt oder aufgehoben.

Asylunterkünfte werden stillgelegt oder aufgehoben (1)

Beitrag 10vor10

swissinfo.ch/ka und SRF (10vor10 vom 24.10.2017)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×