Navigation

Exporte sind wieder angewachsen

Der Handel von Waren und Dienstleistungen mit dem Ausland ist im ersten Quartal 2010 erstmals seit dem Herbst 2008 wieder gewachsen.

Dieser Inhalt wurde am 30. Juni 2010 - 11:33 publiziert

Der Überschuss der Ertragsbilanz belief sich auf 19 Mrd. Franken, nachdem er in der Vorjahresperiode noch 8 Mrd. Franken betragen hatte.

Die Einnahmen aus Exporten stiegen im Vorjahresvergleich um 4 Mrd. auf 70 Mrd. Franken, während die Ausgaben für Importe um 1 Mrd. auf 53 Mrd. Franken zulegten.

Der Einnahmenüberschuss von 17 Mrd. Franken übertrifft damit das Vorjahresplus von 13 Mrd. Franken deutlich, wie aus den am Mittwoch vorgelegten Statistik der Schweizerischen Nationalbank (SNB) hervorgeht.

Als Grund für die stark verbesserten Zahlen nennt die SNB die wirtschaftliche Erholung. Der Zuwachs beim Export verdankt die Schweiz grösseren Ausfuhren von Waren. Bei den Dienstleistungen gab es hingegen einen leichten Rückgang.

swissinfo.ch und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.