Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Malaysia Airlines fliegt in Zukunft im Verbund der Airline-Allianz Oneworld um British Airways und American Airlines. Das kündigte Oneworld am Montag in Singapur vor Beginn der Jahrestagung des Weltluftfahrtverbandes (IATA) an.
Air Berlin ist im Aufnahmeverfahren bereits weiter vorangekommen und dürfte im Frühjahr 2012 volles Mitglied von Oneworld werden, sagte der Leiter Konzernstrategie Stephan Nagel in Singapur.
Malaysia Airlines (MAL) peilt Ende 2012 für die volle Mitgliedschaft an, sagte MAL-Chef Tengku Azmil Aziz. Die Fluggesellschaft bedient 100 Flugziele in 30 Ländern. Sie hat im vergangenen Jahr 15,7 Millionen Passagiere befördert und bei einem Umsatz von 4,5 Milliarden US-Dollar 78 Millionen Dollar Gewinn gemacht.
Mit dem Beitritt von Malaysia Airlines kann Oneworlde in Zukunft 950 Ziele in 150 Ländern anbieten und umfasst eine Gesamtflotte von 2600 Flugzeugen. Die dann 14 Mitglieder befördern im Jahr auf 10.000 Flügen rund 358 Millionen Passagiere. Grösster Airline-Verbund bleibt die Star Alliance um Lufthansa .
Alle Mitglieder zusammen haben eine Flottenstärke von 4023 Flugzeugen und beförderten jährlich rund 603,8 Millionen Passagiere./oe/DP/ksb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???