Dollar erstmals billiger als Franken

Schweizer Franken überholt erstmals den Dollar. Keystone

Die amerikanische Währung ist am Freitag auf einen historischen Tiefststand gesunken. Erstmals war der Dollar, zumindest vorübergehend, weniger wert als der Schweizer Franken.

Dieser Inhalt wurde am 14. März 2008 - 19:02 publiziert

Wegen den schlechten US-Wirtschaftsnachrichten kam er auch gegenüber anderen Währungen stark unter Druck.

Am Nachmittag sank der Dollar auf einen Kurs von 0,9986 Franken. Der Euro notierte gegenüber der US-Währung auf einem Allzeithoch von 1.5690 Dollar.

Den Auslöser für den Absturz der US-Devise sahen Marktteilnehmer in den neuen Hiobsbotschaften von der Kreditkrise in den USA, die auch die Aktienmärkte weltweit in die Tiefe rissen. Um 16 Uhr stand der Schweizer Leitindex SMI bei -1,8 Prozent.

Kurz vor dem Kurssturz hatte die US-Bank Bear Stearns über Liquiditätsprobleme berichtet. JPMorgan und die US-Notenbank (Fed) stellten Bears Stearns kurzfristig Geld zur Verfügung und bewahrten die fünftgrösste US-Investmentbank damit vor einem möglichen Kollaps.

EU besorgt

Die EU ist beunruhigt über die Schwäche des Dollar und den Höhenflug des Euro. "Wir machen uns Sorgen", sagte der luxemburgische Premier- und Finanzminister Jean-Claude Juncker am Freitag in Brüssel nach Beratungen mit den EU-Chefs.

Es sei das erste Mal, dass sich ein EU-Gipfel in solch deutlichen Worten zu Wechselkursen äussere. Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy sagte, er unterstütze die Einschätzung Junckers voll und ganz.

Über mögliche Interventionen an den Finanzmärkten, beispielsweise zur Stützung des Dollars, wurde nicht gesprochen. "Wir haben nicht über Intervention gesprochen, denn die Gelegenheit bot sich nicht", sagte Juncker.

swissinfo und Agenturen

In Kürze

Seit Anfang des Jahres hat der Dollar gegenüber dem Schweizer Franken 14 Rappen verloren.

Zu Beginn der 70er Jahre war die amerikanische Währung vier Mal so viel wert wie heute, rund 4,30 Franken.

Am 23. August 1971 fiel der Dollar erstmals unter 4 Franken, als die Dollar-Gold-Parität aufgehoben wurde. Im Juni 1973 fiel die US-Währung unter 3 Franken, Anfang 1978 unter 2 Franken, bevor er sich Anfang der 80er Jahre erholte und im Februar 1985 wieder auf 2,90 Franken stieg.

Bis zum April 1995 sank der Dollar-Kurs allerdings wieder auf 1,11 Franken.

End of insertion

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen