Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - Einkaufen, während man nach der Landung auf das Gepäck wartet - dies können Passagiere seit Mittwochmorgen am Flughafen Zürich. Um Punkt 6 Uhr morgens wurde dort die erste von zwei Arrival-Duty-Free-Zonen eröffnet.
Der 650 Quadratmeter grosse Laden bei den Gepäckbändern der Ankunft 2 bietet klassische Duty-Free-Produkte wie Zigaretten, Alkoholika und Parfums. Auf Angebote, bei deren Kauf mehr Zeit nötig ist - etwa Kleider - wurde bewusst verzichtet. Die Einkaufszeit im Laden dürfe nur gerade 10 bis 15 Minuten dauern.
Auch bei der Ankunft 1 können ankommende Passagiere bald zollfrei einkaufen. Die Eröffnung der zweiten Arrival-Duty-Free-Zone ist für den 19. Juli geplant, wobei die zweite Filiale mit 1100 Quadratmetern fast doppelt so gross sein wird wie die erste.
Betrieben werden beide Läden vom Duty-Free-Anbieter The Nuance Group, der aus der ehemaligen Swissair hervorging und mittlerweile an 54 Flughäfen in 17 Ländern mit zollfreien Einkaufszonen vertreten ist.
Die beiden neuen Duty-Free-Zonen in Zürich sollen bis zu 50 Mio CHF Umsatz pro Jahr bringen. Bereits am Montag wurde eine Arrival-Duty-Free-Zone am Flughafen Genf eröffnet. Auch diese wird von The Nuance betrieben.
dl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???