Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Flughafen Zürich AG hat einige der bestehenden Retail-Verträge mit strategischen, kommerziellen Partnern um sieben Jahre verlängert. In den nächsten zwei Jahren würden die meisten anderen Verträge neu ausgehandelt, in einigen Fällen würden auch neue Konzepte und Retail-Partner gesucht werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.
Die Nuance Group werde weiterhin die Tax&Duty-Free-Läden und eine Anzahl Fachläden betreiben, ebenso wie das anstehende Arrival Tax&Duty-Free-Geschäft, falls die entsprechenden Gesetze in Kraft träten, heisst es weiter. HMS Host werde mit einigen Ausnahmen die meisten der landseitigen Food&Beverage-Angebote offerieren. Um den erwartenden, wachsenden Passagier-Zahlen und den steigenden Zahlen an nicht-fliegenden Konsumenten gerecht zu werden, sollen die Angebote im Food&Beverage-Bereich erweitert werden. Die neuen Konzepte sollten zwischen 2010 und 2012 entwickelt und implementiert werden, heisst es.
SSP Select Service Partners werde weiterhin die meisten der luftseitigen Food&Beverage-Angebote anbieten, nicht nur für die Reisenden, sondern auch für das Flughafenpersonal, heisst es. Hierbei würden die bestehenden Einheiten renoviert oder in neue Konzepte gewandelt werden.
ch/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???