Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Flughafen Zürich AG hat einige der bestehenden Retail-Verträge mit strategischen, kommerziellen Partnern um sieben Jahre verlängert. In den nächsten zwei Jahren würden die meisten anderen Verträge neu ausgehandelt, in einigen Fällen würden auch neue Konzepte und Retail-Partner gesucht werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.
Die Nuance Group werde weiterhin die Tax&Duty-Free-Läden und eine Anzahl Fachläden betreiben, ebenso wie das anstehende Arrival Tax&Duty-Free-Geschäft, falls die entsprechenden Gesetze in Kraft träten, heisst es weiter. HMS Host werde mit einigen Ausnahmen die meisten der landseitigen Food&Beverage-Angebote offerieren. Um den erwartenden, wachsenden Passagier-Zahlen und den steigenden Zahlen an nicht-fliegenden Konsumenten gerecht zu werden, sollen die Angebote im Food&Beverage-Bereich erweitert werden. Die neuen Konzepte sollten zwischen 2010 und 2012 entwickelt und implementiert werden, heisst es.
SSP Select Service Partners werde weiterhin die meisten der luftseitigen Food&Beverage-Angebote anbieten, nicht nur für die Reisenden, sondern auch für das Flughafenpersonal, heisst es. Hierbei würden die bestehenden Einheiten renoviert oder in neue Konzepte gewandelt werden.
ch/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???