GC verliert gegen Barcelona

Zwei Tage nach dem 5:0 in Luzern setzte sich der FC Barcelona auch bei den Grasshoppers durch. Die Katalanen siegten im Hardturm vor 9'800 Zuschauern mit 4:2 (1:1). Vor allem der neue argentinische Star-Stürmer Saviola (19) vermochte mit seinen Soli und seiner Treffsicherheit zu begeistern.

Dieser Inhalt wurde am 31. Juli 2001 - 21:20 publiziert

Im gefälligen Freundschafts-Spiel hielt der Schweizer Meister gegen das spanische Star-Ensemble über eine Stunde lange mit. Nuñez glich Saviolas Führung mit einem Schrägschuss aus. Mit einem Weitschuss aus 25 Metern brachte der 23-jährige Simbabwer Mwaruwari GC sogar in Führung, ehe der 40-Millionen-Zuzug Saviola zum zweiten Mal seine Klasse und seine Abschlussfähigkeit bewies. Keine Minute später entwischte Geovanni mit einem langen Ball und buchte das 2:3, und der Argentinier Rochemback stellte den Endstand her.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen