Lindt & Sprüngli gewinnen Marktanteile

Lindt&Sprüngli konnte Marktposition weiter ausbauen. Keystone Archive

Die Schokoladefabriken Lindt & Sprüngli AG haben im Jahr 2000 den Gruppenumsatz um 6,7 Prozent auf 1,537 Mrd. Fr. verbessert. Für das operative Ergebnis soll die Steigerung noch höher ausfallen.

Dieser Inhalt wurde am 30. Januar 2001 - 09:42 publiziert

Im Umfeld eines nur leicht ansteigenden Schokoladekonsums in Europa sei Lindt & Sprüngli wiederum schneller als die Märkte gewachsen, teilte das Unternehmen am Dienstag (30.01.) mit.

Die Umsatzsteigerung sei umso erfreulicher, als im vergangenen Geschäftsjahr der positive Millennium-Einfluss des Vorjahres mehr als kompensiert worden sei. Überdurchschnittliches Wachstum wiesen insbesondere auch die beiden Tochtergesellschaften Lindt & Sprüngli (USA) Inc. und Ghirardelli Chocolate Company in den USA auf.

Fortschritte seien bei allen Produktegruppen, bei Tafelschokoladen, Pralinés und Saisonprodukten, erzielt worden. Besonders erfolgreich sei das Ostergeschäft gewesen, teilte das börsenkotierte Schokoladeunternehmen weiter mit.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen