Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Pfahlbauer

Weltkulturerbe seit 2011: Pfahlbausiedlungen im Alpenbogen.

Behörden und Forscher der Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowenien, Italien und Frankreich hatten sich dafür starkgemacht, dass die 111 wichtigsten Pfahlbau-Fundstellen in den Alpenländern ins Unesco-Inventar des Weltkulturerbes aufgenommen werden. In der Schweiz betrifft es 56 Stätten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.