Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Pfahlbauer

Weltkulturerbe seit 2011: Pfahlbausiedlungen im Alpenbogen.

Behörden und Forscher der Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowenien, Italien und Frankreich hatten sich dafür starkgemacht, dass die 111 wichtigsten Pfahlbau-Fundstellen in den Alpenländern ins Unesco-Inventar des Weltkulturerbes aufgenommen werden. In der Schweiz betrifft es 56 Stätten.