Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Novartis-Konzernchef Joe Jimenez hat im Geschäftsjahr 2010 gut mitverdient: Mit einer Gesamtvergütung von 11,7 Mio CHF ist er der bestbezahlte Manager des Pharmakonzerns. Im Vorjahr, in dem er allerdings noch nicht als CEO amtete, erhielt Jimenez total 7,3 Mio CHF.
Jimenez verdiente mehr als Verwaltungsratspräsident Daniel Vasella, der 2010 insgesamt 7,95 Mio CHF erhielt. Damit liegt die Entschädigung deutlich unter den 20,5 Mio CHF des Vorjahres, wobei Vasella damals allerdings noch die Doppelfunktion von VRP und CEO inne hatte.
gab/tp/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???