Navigation

Geständnisse im Spionage-Prozess

Der mutmassliche Schweizer Spion Daniel M. hat vor einem Gericht in Frankfurt gestanden, für Geld deutsche Steuerfahnder bespitzelt zu haben – im Auftrag des Schweizer Nachrichtendienstes NDB.

Dieser Inhalt wurde am 27. Oktober 2017 - 08:27 publiziert
swissinfo.ch/sb und SRF
Externer Inhalt

Der Schweizer Spion Daniel M. gestand während seines noch laufenden Prozesses, dass er durchaus den Auftrag gehabt habe, eine deutsche Steuerbehörde auszuhorchen. Doch wie kam es überhaupt dazu, dass dieser geheime Auftrag publik wurde?

Externer Inhalt


Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.