Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

(Keystone)

Hier finden Sie aktuelle Strassen-Informationen zu möglichen Staus und dazu, wo gebaut wird und welche Dokumente ein Fahrer braucht, um auf den Nationalstrassen fahren zu dürfen.

Die Schweizer Autobahnen (Fernstrassen, amtlich in der Schweiz Nationalstrassen genannt) gehören zu den sichersten in Europa. Das schweizerische Nationalstrassennetzexterner Linkexterner Linkist knapp 1800 Kilometer lang. Es zählt etwa 3000 Brücken und Überführungen sowie 229 Tunnel. Allerdings kommt es während den Stosszeiten auf den dicht befahrenen Schweizer Strassen oft zu Staus und teils langen Wartezeiten.

Beim Bundesamt für Strassen (Astra) finden Sie eine Karte mit Informationen über grössere Baustellen und Bauprojekte auf dem Nationalstrassennetzexterner Link.

Auf der Website search.chexterner Link finden Sie Karten mit den Haltestellen des öffentlichen Verkehrs und für die Routenplanung.

In der Schweiz gibt es keine Autobahn-Maut, sondern eine Autobahn-Vignetteexterner Link. Diese kostet 40 Franken und ist jeweils während eines Kalenderjahres gültig. Mit diesen Einnahmen werden die Nationalstrassen unterhalten und neue gebaut. Die Vignette kann unter anderen bei Postämtern, Tankstellen, Garagen und den kantonalen Strassenverkehrsämtern gekauft werden. Bei der Eidgenössischen Zollverwaltungexterner Link finden Sie mehr Informationen.

swissinfo.ch

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

×