Swiss Re mit Atlas über Naturgefahren online

Informationen über Naturgefahren im Internet: Der Schweizer Versicherungskonzern Swiss Re will mit einem neuen Online-Angebot das Bedürfnis nach Informationen über Versicherungs- Möglichkeiten von Naturkatastrophen befriedigen.

Dieser Inhalt wurde am 03. August 2000 - 12:19 publiziert

Im vergangenen Jahr betrugen die Versicherungsschäden aus Naturkatastrophen nach Angeben des Schweizer Rückversicherungskonzerns Swiss Re weltweit 24,4 Mrd. US-Dollar. Hauptursache waren laut Swiss Re sieben Milliardenschäden aus Stürmen und Erdbeben.

Wegen dieser Bedrohungen und weil das Versicherungsgeschäft immer globaler werde, gehe Swiss Re mit einem Atlas über Naturgefahren online, teilte der Konzern am Donnerstag (03.08.) mit.

Auf der Plattform www.elrix.com gibt ein interaktiver Atlas einen Überblick über die Gefährdungslage; für einzelne Länder werden Schadenpotentiale und Versicherungssituation aufgezeigt.

Mit diesen Informationen sollen Benutzende den Rückversicherungsbedarf besser abschätzen können.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen