Tour de Suisse mit 15-Jahres-Vertrag

Marc Biver, Präsdient der IMG Suisse, kauft bis 1014 die Radrundfahrt Tour de Suisse. Keystone

Der Schweizerische Rad- und Motorfahrerbund (SRB) und die Marketingagentur IMG Suisse haben den Vertrag für die Tour de Suisse bis 2014 verlängert. Dies bringt dem nationalen Radsportverband jährlich vier Mio. Franken an Lizenzgebühren.

Dieser Inhalt wurde am 05. Oktober 2000 - 12:56 publiziert

Mit dieser vorzeitigen Vertragsverlängerung wollen der SRB und die IMG ihre im letzten Jahr eingeleitete Zusammenarbeit für eine längere Periode festigen.

Für den Rad-Verband waren nebst der bislang reibungslos verlaufenen Kooperation auch die finanziellen Aussichten ausschlaggebend: Der 15-Jahres-Vertrag bringt dem SRB insgesamt etwas über vier Millionen Franken pro Jahr ein. Damit seien zwar nicht alle Finanzprobleme des Verbandes behoben, aber immerhin verbessere sich die Liquidität erheblich, teilte der SRB mit.

1999 hatte die von Biver präsidierte IMG Suisse die Lizenzrechte zur Organisation der Schweizer Landesrundfahrt vorerst für fünfJahre zugesprochen erhalten. Der organisatorisch und sportlich zufriedenstellende Verlauf der diesjährigen Tour de Suisse trug dazu bei, dass die beiden Parteien früher als erwartet die Vereinbarung verlängerten.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen