Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Christoph Franz wird neuer Lufthansa-Chef

Der frühere Chef der Fluggesellschaft Swiss Christoph Franz steigt bei der deutschen Lufthansa auf den ersten Platz. Er wird im Januar 2011 Lufthansa-CEO Wolfgang Mayrhuber ablösen.

Der 50-jährige Christoph Franz begann nach dem Studium zum Wirtschaftsingenieur seine berufliche Karriere 1990 bei der Lufthansa. Vier Jahre später wechselte er zur Deutschen Bahn, wo er zuletzt Vorstand für den Personenverkehr war.

Das Paradestück des Deutschen war die Sanierung der Swiss, deren operativer Chef Franz ab Mitte 2004 fünf Jahre lang war. Innert kurzer Zeit brachte er die Lufthansa-Tochter in die Gewinnzone zurück.

Franz traf auch dem Personal und der Öffentlichkeit gegenüber den richtigen Ton, obwohl der bis 2006 mehrere hundert Stellen bei der Swiss abbaute, Strecken strich und Bereiche auslagerte.

Selber verzichtete er auf Limousine und Chauffeur zugunsten eines familientauglichen Mini-Vans, den er als Vater von fünf Kindern auch brauchen konnte.

Dass er auch unerbittlich sein kann, zeigte Franz im Tarifkonflikt mit den Lufthansa-Piloten im März 2010. Er drohte als Chef des Passagierbetriebs der Gewerkschaft bei weiteren Streiks mit Schadensersatzansprüchen in Millionenhöhe.

Seit Sommer 2009 ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Lufthansa. Franz betonte, er freue sich, gemeinsam mit einer starken Mannschaft von über 116'000 Mitarbeitern den Herausforderungen der Branche zu begegnen.

swissinfo.ch und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×