Navigation

Novartis: Schwieriges Geschäftsjahr

Die Fokussierung auf drei Geschäftsbereiche hat beim Basler Pharmakonzern Novartis im Geschäftsjahr 2015 zu einem massiven Gewinn-Rückgang geführt.

Dieser Inhalt wurde am 28. Januar 2016 - 08:17 publiziert
SRF und swissinfo.ch (Tagesschau vom 27. Januar 2016)
Externer Inhalt


Novartis will nun das erste Pharmaunternehmen in der Schweiz sein, das in der Forschung und Entwicklung von Medikamenten auf 3-D-Bioprinting setzt. Denn Pharmafirmen, die ihre Medikamente effizient entwickeln und testen, sind im Vorteil. Zudem soll die Innovation weniger Tierversuche nötig machen.

Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.