Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MONHEIM (awp international) - Die Bayer -Pflanzenschutztochter CropScience baut die Führung um. Die Funktion des Chief Operating Officer werde neu eingeführt, um kundenorientierte Lösungen in den Bereichen Crop Protection (Pflanzenschutz) und BioScience (Saatgut und Pflanzeneigenschaften) regional gezielter entwickeln zu können, teilte die Gesellschaft am Mittwoch in Monheim mit. Zum 1. November übernehme Lykele van der Broek (56) die neue Funktion. Er leitet derzeit das Tiergesundheitsgeschäft bei Bayer. Gleichzeitig werde CropScience seine Strategie- und Business Management-Funktionen in einer neuen Plattform zusammenführen. Diese werde von Rüdiger Scheitza (57) geleitet, der derzeit für Portfolio Management verantwortlich ist.
"Durch die zusätzliche Funktion eines Chief Operating Officer können wir regional eine noch engere Zusammenarbeit unserer Geschäftsbereiche für Pflanzenschutz sowie Saatgut und Pflanzeneigenschaften erreichen. Davon werden unsere Kunden einen grossen Nutzen haben", sagte die designierte CropScience-Chefin Sandra E. Peterson, die zum 1. Oktober 2010 den Vorstandsvorsitz übernimmt./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???