Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - GastroSuisse hat einen neuen Direktor: den 36-jährigen Bernhard Kuster. Der Ökonom tritt das Amt am 1. Februar an. Kuster sei seit Oktober 2007 für die wirtschaftliche Interessenvertretung von GastroSuisse tätig, teilte die Branchenorganisation für Hotellerie und Restauration am Montag mit.
Er verfüge über "ein fundiertes und praxisorientiertes Branchenwissen" und habe den Auftritt des Verbands in Politik und Öffentlichkeit massgeblich mitgeprägt. Zum Direktor gewählt wurde er durch den Vorstand.
Bernhard Kuster folgt auf Anton Schmutz, der dem Verband im letzten Herbst den Rücken kehrte - "aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Verbandsführung", wie GastroSuisse damals mitteilte. Seither leiteten Zentralpräsident Klaus Künzli und Vorstandsmitglied Tobias Zbinden interimistisch die Geschicke des Verbands.
GastroSuisse hat rund 21'000 Mitglieder und ist in 26 Kantonalsektionen und vier Fachgruppen organisiert.
uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???