Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Coop hat per Anfang 2011 die Pearlwater Mineralquellen AG im Walliser Termen mit einer Kapazität von bis zu 140 Mio Liter jährlich übernommen. Die drei Quellen liefern qualitativ hochstehendes Mineralwasser, das ab 2012 zur Abfüllung der Eigenmarken "Swiss Alpina" und "Prix Garantie" verwendet soll, teilte der Grossverteiler am Montagnachmittag mit. Dank der Übernahme werde Coop unabhängig in der Mineralwasserbeschaffung. Ein Übernahmepreis wurde nicht genannt.
Die Pearlwater Mineralquellen wurden gemäss Mitteilung 2008 in Betrieb genommen und beschäftigen 15 Mitarbeiter. Das Mineralwasser wurde bisher unter dem Namen "Termen" in der Schweiz und im Ausland vertrieben. Coop plane eine Erhöhung der Abfüllkapazitäten und die mittelfristige Schaffung von 30 zusätzlichen Arbeitsplätzen, heisst es.
Bisher bezieht Coop das Wasser für die Eigenmarken von den Mineralquellen in Rothenbrunnen, Lostorf und Zurzach. Die Konzentration auf das Wallis biete ökonomische und ökologische Vorteile, heisst es weiter. Mitarbeitern des Abfüllbetriebes in Lostorf, die durch einen allfälligen Stellenabbau betroffen wären, werde bei Coop eine gleichwertige Stelle angeboten, so die Mitteilung weiter.
rt/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???