Navigation

Eishockey: Schweizer Junioren im Viertelfinal

Der Langnauer U-18-Nationalspieler Marcel Moser im Spiel gegen die Ukraine an der WM in Lahti. Keystone

Die Schweizer U18-Eishockey-Junioren kamen an der WM in Finnland über Ostern zuerst zu einem 5:2-Sieg über die Slowakei und setzte es eine 1:3-Niederlage gegen die USA ab. Schon vor dem letzten Spiel gegen Finnland haben die Schweizer trotzdem die Viertelfinals erreicht.

Dieser Inhalt wurde am 16. April 2001 - 17:54 publiziert

Drei Teams pro Gruppe erreichen die Finalspiele. Dank der Siege gegen die Ukraine (6:2) und die Slowakei (5:2) können die Schweizer nicht mehr auf den 4. Gruppenplatz zurückfallen. Voraussichtlich bleibt den Schweizern nach der Niederlage gegen die USA jedoch bloss Platz 3.

Im Viertelfinal würden die Schweizer so auf den Zweiten der Gruppe B treffen. In dieser Gruppe stehen die Russen bereits als Gruppensieger (und Halbfinalist) fest. Dahinter kämpfen Tschechien, Deutschland und Schweden um die nächsten Plätze. Schweden verlor am Ostermontag gegen Deutschland 1:2 und muss im letzten Spiel gegen Russland gewinnen, wenn es der Abstiegsrunde entgehen will.

Die besten 20 Minuten

Die Schweizer zeigten in ihren Spielen gute Leistungen. Die Entscheidung gegen die Slowakei fiel im Mitteldrittel, "den bisher besten 20 Minuten", wie Coach Oppliger hinterher bemerkte.

USA-Junioren cleverer

Gegen die USA wies ein Gegentor in Unterzahl zum 0:1 den Schweizern den Weg in die Niederlage. Lediglich 52 Sekunden später erhöhten die Amerikaner auf 2:0. Patrick Bärtschis Anschlusstor 52 Sekunden vor der ersten Pause konterten die USA in der 23. Minute mit dem 3:1. Bei den Schweizern stand erstmals Daniel Manzato an Stelle von Tobias Stephan im Tor.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.