Navigation

Skiplink navigation

Immer mehr Menschen beziehen Sozialhilfe

Mehr als 260'000 Menschen in der Schweiz beziehen Sozialhilfe – und es werden immer mehr, vor allem in den Städten. 5,2% Menschen beziehen dort staatliche Unterstützung, um ihr Leben finanzieren zu können. Junge alleinerziehende Mütter in Städten sind in 80% der Fälle auf Sozialhilfe angewiesen. Gefährdet sind auch geschiedene und verwitwete Menschen, die alleine leben. Das zeigt ein Bericht der Städteinitiative Sozialhilfe.

Dieser Inhalt wurde am 08. November 2017 - 08:45 publiziert
swissinfo.ch/ka und SRF (Tagesschau vom 07.11.2017)
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen