Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LEVERKUSEN (awp international) - Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat den Kauf des DSM-Elastomergeschäfts abgeschlossen. Die für den Vollzug der Transaktion von Kartellbehörden benötigten Freigaben lägen vor, teilte der MDax -Konzern am Dienstag in Leverkusen mit. Die Transaktion sei wirtschaftlich am 1. Mai wirksam geworden. Lanxess hatte das Elastomergeschäft des niederländischen Chemiekonzerns DSM für 310 Millionen Euro gekauft. DSM Elastomers produziert den Synthesekautschuk Ethylen-Propylen-Dien-Monomer. Lanxess ist weltweit einer der führenden Produzenten von Synthesekautschuken./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???