Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BERLIN (awp international) - Die Entwickler des Internet-Browsers Firefox haben eine erste Testversion für die vierte Generation der Software fertiggestellt. Der Firefox 4 soll um die Jahreswende 2010/2011 erscheinen. Wichtiger als der Zeitplan sei aber die Qualität der Software, sagte der Präsident von Mozilla Europe, Tristan Nitot, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.
Zu den angekündigten Neuerungen von Firefox 4 gehören die Unterstützung des WebM-Formats von Google für Videos in hoher Auflösung, ein verbesserter Add-On-Manager zur Verwaltung der zahlreichen Browser-Erweiterungen sowie noch einmal mehr Tempo bei der Darstellung von Webseiten. Auch die Oberfläche wird im neuen Firefox neu gestaltet. So sollen die Tabs für mehrere Webseiten an den oberen Bildschirmrand gestellt werden. Die bisherige Menüleiste wird auf eine einzige Schaltfläche reduziert, die auf einen Klick die meistbenutzten Optionen anzeigt.
"Unter der Motorhaube", also bei den nicht sichtbaren Veränderungen, wird die Unterstützung für den künftigen Standard HTML 5 vorangetrieben. HTML 5 ermöglicht unter anderem die direkte Einbindung von Webvideos, ohne dass zusätzliche Techniken wie Flash erforderlich sind.
Das Open-Source-Projekt Mozilla stellte die "Beta 1" von Firefox 4 auf seiner Website zum Download bereit und bat die Nutzer um Reaktionen. Alle zwei bis drei Wochen sollen weitere Beta-Versionen erscheinen.
Firefox konnte in den vergangenen Jahren die Marktdominanz von Microsofts Internet Explorer aufbrechen, steht inzwischen aber selbst unter stärkerem Konkurrenzdruck. Der Apple-Browser Safari und vor allem Googles Chrome legten zuletzt in der Gunst der Computer-Nutzer zu. Deswegen muss Mozilla mit einer aufgefrischten Firefox-Variante nachlegen, einige Experten kritisierten die aktuelle Version bereits als veraltet./pz/DP/stk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???