Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) ? Der französische Automobilhersteller Peugeot will in Deutschland nach dem Rekordjahr 2009 auch im laufenden Jahr besser abschneiden als die Konkurrenz. "Das obere Ende der Messlatte liegt 2010 für Peugeot Deutschland bei 120.000 Pkw-und Nfz-Zulassungen. Das Mindestziel beträgt 111.500 Pkw- und Nfz-Zulassungen," sagte Peugeot-Deutschlandchef Thomas Bauch am Dienstag auf der Jahrespressekonferenz in Frankfurt. Schlimmstenfalls würde dies bei einem erwarteten Marktrückgang von 26 Prozent vergleichsweise nur ein Minus von 19 Prozent bedeuten. Den Marktanteil möchte der Hersteller bei den Personenwagen von 3,4 Prozent im vergangenen Jahr auf 3,7 Prozent im laufenden Jahr steigern.
Im vergangenen Jahr erzielte Peugeot befördert durch die Abwrackprämie das beste Absatzergebnis seiner Unternehmensgeschichte in Deutschland. Mit 138.000 Personenwagen und leichten Nutzfahrzeugen wurden 37,5 Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahr verkauft. Allein auf das Konto der Abwrackprämie gingen rund 55.000 Wagen. Durch die vielen neuen Kunden verspricht sich das Unternehmen nun weitere Einnahmen bei Wartung und Service. Der Umsatz stieg lediglich um 18 Prozent auf 1,845 Milliarden Euro./dct/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???